Rückblick

2/25/2012

Öhm. Ja. TADAAAH! Hier bin ich wieder. Etwas kränklich, aber mit mehr Zeit für euch! Es ist viel passiert. Auftritte über Auftritte haben nun ein Ende. Und somit habe ich jetzt wieder mehr Zeit für meinen Blog. Die letzten Tage war ich nur selten zu Hause und Janni war das erste mal für 4 Tage weg. Das Schlagzeug spielen hat meine Beine in ein Mienenfeld der blauen Flecke verwandelt und meine Stimme war ganze 4 Tage überhaupt nicht da. Nein. Ich habe nicht zu viel gefeiert oder gesungen. Ich war das erste mal seit 1 Jahr wieder richtig Krank. Nichts destotrotz habe ich komplett Karneval durch gezogen. Was gibt es auch schöneres als gemeinsam mit tollen Menschen auf großen Bühnen zu stehen? Deshalb mache ich meine Rückkehr kurz mit den Bildern des letzten Monats.


Ende Januar habe ich Janniks ersten Pullover genäht. Natürlich mit Dinky MonstAr! 

 
Einen Tag Nacht später habe ich mich an den 2 Pullover gesetzt. Und ich muss wirklich sagen, ich liiiiiiebe es Oberbekleidung zu nähen! Zack Zack sind die Pullover fertig. Ich freue mich schon wahnsinnig auf meine nächste Stofflieferung mit tollen Jerseystoffen für meinen Shop. 

 
Für die liebsten Brüder Geburtstagskarten gebastelt (Mr.U! Weg schauen! Du musst noch bis April warten ;)) Und das alles mit der Kartoffeltechnik. So simpel und doch schön! Geschweige denn man hat scharfe Messer! *CHECK* 
 
 
Janni hat mit seiner Essenskunst bei Löckchenzaubers Fotowettbewerb "Schleckermäulchen" den 4. Platz belegt. Vielen, vielen Dank liebe Jury! Wir freuen uns schon wahnsinnig auf unseren Preis! Vor allem weil Janni sowieso so ein Bücherwurm ist! :)
 
 
Ich habe während Karneval mal eben schnell Janniks erste Uniform genäht damit mein kleiner Mann dieses Jahr das erste mal die Kölnarena mit laufen konnte. Und sogar Papa Lars hat eine Uniform angezogen obwohl er überzeugter Techniker von uns ist, nur damit er Janni durch die Arena tragen kann. Und zu unserem Glück hat der kleine Mann das wunderbar mitgemacht. Riesen Augen und ein dickes Lächeln im Gesicht. So wurde er mehrere Tage durch die Lachende Kölnarena vor Tausenden von Menschen getragen. Auch eine eigene Trommel und die passenden kleinen Stiks hat er schon. Ja! Ich mute das meinem Sohn zu! Weil er Spaß am Vereins leben hat und mit aktiver Musik aufwachsen soll!
 
 
Außerdem wurde auch in der Krabbelgruppe Karneval gefeiert. Es wurde fröhlich zur Musik hin und her gewippt. Mit Luftballons und Luftschlangen gespielt. Der kleine Husar, Froschkönigin und die flotte Biene haben sich gegenseitig die Nasen verwischt, unter die Kostüme geschaut und Salzstangen geknabbert. 
 
Bildquelle www.KölscheNarrengilde.de
 
Und zu guter letzt habe ich mit meinem Musikverein Kölner Husaren grün gelb eine wundervolle Session erlebt. Natürlich nicht ganz Stressfrei und das eine oder andere Tränchen habe ich auch dieses Jahr wieder vergossen. Aber nach 2 Jahren kompletter Schlagzeugpause konnte ich dieses Jahr endlich wieder hinter die Tretbude. Jetzt freue ich mich auf die Sommer Session und Arbeite ein Jahr lang an einem super Schlagzeugsolo, damit wir nächtes Jahr wieder die Bühnen rocken können!
 

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ohhhhh ... die Pullis sind echt sowas von süß !!!!... kann den Shop schon garnicht mehr abwarten ^^

    liebe grüße Sarah

    AntwortenLöschen