Produkttest - PUKY CAT S6 ceety®

4/14/2012


 _________________________________________

Kleine Männer mit großen Ego lassen sich nur schwer für ein würdiges Gefährt überzeugen. Buggy war gestern - heute fährt man mit 17 Monaten Dreirad. Natürlich nicht irgendeins. Nein, nein. Männlich muss es sein. Findet zumindest MiniManns Vater. Natürlich kommt da kein anderes Gefährt als DAS Dreirad schlecht hin in Frage! Der PUKY CAT S6 ceety® überzeugt nicht nur durch sein modisches Aussehen, vielmehr ist es die Sicherheit die uns Eltern von diesem Dreirad überzeugen sollte! Durch seine Wendigkeit und die Tauglichkeit fürs Shopping sorgt der ceety für maximale Mobilität. Kinder können hier alle Freiheiten genießen und ihre Umwelt unterwegs spielerisch entdecken und wir Eltern müssen deswegen nicht auf unsere Mobilität verzichten. Egal ob es der kurze Einkauf im Supermarkt, der Weg hin zur Spielgruppe oder ein langer Spaziergang mit Hund ist, mit dem PUKY CAT S6 ceety ist man bestens gerüstet.

_________________________________________



Das PUKY Dreirad CAT S6 ceety vereint als erstes Dreirad 2 Fahrzeuge in einem. Denn es wächst mit! Die kleinsten werden im Citymodus ganz bequem geschoben. Durch den hohen Komfort und der enorm hohen Wendigkeit lässt sich das Multifunktionsfahrzeug ganz Kinderleicht bedienen. Die Komfortschiebestange ist fest montiert und lässt sich bequem auf die richtige Höhe einstellen und die Kleinen sitzen bequem in dem mit extra hoher Komfortrückenlehne ausgestatteten und gepolsterten Sitz. Darüber hinaus bietet der ceety ein verlässliches Sicherheitsgurtsystem, eine ergonomische Sitzlehne und patentierte Fußstützen, die vor allem bei den ganz kleinen sehr sinnvoll und wichtig sind!
Passend zu der Entwicklung des Kindes wird der ceety durch einen einmaligen und einfachen Umbau in den Spielmodus verwandelt. So ist er dann für eine lange Zeit nutzbar. Ohne die Komfortrückenlehne kann das Kind spielerisch die motorische Koordination von Armen und Beinen erlernen und fährt somit auf einen vollwertigen, modernen Dreirad. Die Pannensicheren AIR-Less Komfortreifen, der CarrierBag und der CityBag sind dazu noch eine nette Zugabe, die Einkaufen und Freizeitspaß vereinen. 

 _________________________________________


Ein großer Pluspunkt für die Anschaffung des ceetys ist die einfache und platzsparende Transportmöglichkeit. Im Handumdrehen ist der ceety bereit für den alltäglichen Transport. Auch in einen kleinen Kofferaum passt er ohne Probleme. Die Rückenlehne wird einfach umgelegt und bei Bedarf kann die komplette Komfortschiebestange entnommen werden. Durch den PUKY CAT S6 ceety bleiben wir also stets mobil und flexibel, egal ob mit oder ohne Auto.



Der Marke PUKY schenken wir vertrauen, denn vor über 30 Jahren erfand PUKY das Schiebedreirad. Mehrere Generationen von Kindern spielten und lernten auf PUKY Dreirädern, so auch wir als wir noch "klein" waren. Es lag also nah, das nur PUKY das Schiebedreirad neu erfinden kann - und heraus gekommen ist wohl das mit Abstand beste Dreirad unserer Zeit: der CAT S6 ceety®

_________________________________________


Wir sind regelrecht Begeistert von diesem super Dreirad! Es lässt sich einfach schieben und das auch auf unebenen Boden. Mit 199€ schlägt es zwar schon ein wenig ein, jedoch lohnt sich diese Ausgabe gleich Doppelt! Denn man bekommt hier für sein Geld gleich 2 Fahrzeuge. Derzeit nutzen wir noch mit voller Begeisterung den Citymodus und unser Sohn liebt es! Selten hat er unterwegs - wenn er nicht auf seinen eigenen Beinen unterwegs ist - so herzhaft gelacht und gestrahlt. Auch das einkaufen ist mit dem ceety Kinderleicht. Vor allem dank der 2 praktischen, an dem Dreirad befestigten Taschen. Es passt eine menge hinein und sieht nebenbei noch richtig schick aus! Wald- und Wiesenwege sind überhaupt kein Problem, im Gegenteil. Meiner Meinung nach lässt sich vor allem der ceety noch besser als ein Kinderwagen oder ein Buggy auf solchen Wegen schieben. Durch seine Wendigkeit lässt er sich mit nur einer Hand bedienen. Der Sicherheitsgurt ist fest an Sitz und Kind angebracht, sodass auch wirklich nichts passieren kann. Der einzige Minuspunkt gegen über einen Buggy hat der ceety beim Treppen "hoppsen". Durch den unteren Korb ist es leider kaum möglich, oder man nimmt ein leichtes verkratzen in Kauf. Wenn man jedoch so wie wir den Weg nach draußen nur über Treppen erreicht, oder einen Supermarkt mit Treppen hat, wird es da leider etwas eng. So lange mein Sohn also noch nicht alleine Treppen steigen kann, werde ich wohl das Tragen in Kauf nehmen müssen. Und das tun wir für den PUKY CAT S6 ceety sehr gerne! 

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Danke für den hilfreichen Bericht!
    Wir suchen schon länger für unseren Kleinen ein geeignetes Fahrzeug & werden uns nun vielleicht für den PUKY CAT S6 ceety entscheiden.
    Nur die 199 € hindern mich, sofort auf "Kaufen" zu drücken... :-)
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die 199 € sind da wirklich ein kleines Hinderniss. Das ging uns auch erst nicht anders. Im direkten Vergleich bei einem Fachhändler sieht man aber direkt, dass der ceety um einiges mehr kann als "Vergleichbare" Schiebedreiräder. Bei dem ceety hatten wir das sicherste Gefühl für unseren Machomann.

      Löschen
  2. Sieht beeindruckend aus, das Gefährt. Unsere ist mittlerweile aus dem Dreirad rausgewachsen, sonst wäre das vielleicht auch etwas für uns gewesen.

    AntwortenLöschen
  3. huhu, ich bin über Fräulein Moon auf Dich/EUch aufmerksam geworden und werde jetzt öfters vorbeikommen *grins* schön hier und der Kleine ist sooo dropsig :)
    wir suchen auch gerade nach einem Gefährt für die Große..mal sehen, hört sich gut an, das Puky-Teil :)

    ♥ Grit von Allerhand Wundermurmeliges

    Ach übrigens, habe ich gerade auch ein liebreizendes Gewinnspiel auf meinem Murmelblog, vllt. magst Du mal gucken und mitmachöööön::
    http://wundermurmel.blogspot.de/2012/04/zauberhafter-schmuck-von-kelila.html

    AntwortenLöschen
  4. Franki19.6.12

    Sieht schon echt schick aus! Aber der Preis ist mal nicht ohne! wow

    AntwortenLöschen