32 Ssw - Bye bye, 8. Schwangerschaftsmonat.

11/07/2012

So. Noch mal alles auf Anfang. Hatte ich doch gerade alles fertig geschrieben und dann ausversehen gelöscht. Natürlich hat auch gerade jetzt das Automatische Speichern versagt. Grrrml. 
 
Bei uns stand diese Woche wieder ein Frauenarzt Termin an. In 2 Tagen befinde ich mich in der 33 Ssw. Bye bye 8. Schwangerschaftsmonat - Willkommen 9. Schwangerschaftsmonat. Der 3 und letzte Ultraschall wurde gemacht und alles noch mal gründlich Kontrolliert. Außerdem gab es diese Woche das erste CTG. Ab jetzt geht es in 2 Wochen Abständen zum Frauenarzt. Die Zeit verfliegt und schon bald halten wir unser 2. Kind in den Armen. Der 8. Monat war jetzt so wahnsinnig schnell erreicht, das es mir teilweise "entfallen" war überhaupt Schwanger zu sein, wenn auch mit einigen kleinen Problemen Anfangs. Das Baby ist jedenfalls Propper und Gesund und genießt noch die Zeit in meinem Bauch. Am Montag muss ich zum Diabetologen, da unser Baby schon so schwer und groß wie in der 34/35 Ssw ist. Drückt mir die Daumen, dass ich keine Schwangerschaftsdiabetis habe ;) Dabei muss ich jedoch sagen, dass Jannik damals auch ungefähr zum gleichen Zeitpunkt 2 Wochen "weiter" war und trotzdem mit "nur" 53cm & 3470g zur Welt kam. Janni ist also auch um die 32 Ssw geschossen und hat danach einen Stopp gemacht. Zur Zeit vermuten wir, dass auch das jetzige Baby, genau wie Jannik damals, 2 Wochen früher kommt. Denn schon jetzt plagen mich starke Senkwehen/Vorwehen und fiese Symphyse Schmerzen. Das Magnesium wurde erhöt und eigentlich sollte ich mal öfters die Füße hochlegen und den Haushalt links liegen lassen. Klar, jeder der schon ein Kind hat, weiß wie schwer das geht. Wir warten jetzt also erst einmal ab und hoffen, dass das Baby kein Christkindchen wird.



Außerdem haben wir jetzt endlich mal ein vernünftiges Ultraschallbild von unserem Baby. Für alle die es nicht erkennen: Links ist das Köpfchen zu sehen. Die helle Partie zeigt die Wangen & den dicken Schmollmund. Darüber sieht man die Nase und ein Auge (das andere liegt im Schatten). Darunter kommt dann der Oberkörper etwas verschwommen.

Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich mit unserer neuen Frauenärztin überhaupt nicht zufrieden bin. Leider ist mein bisheriger Frauenarzt in Rente gegangen und somit wurde die Praxis an eine neue, junge Ärztin verkauft. Wenn ich könnte, würde ich am liebsten sofort den Frauenarzt wechseln, denn ich habe mich bei ihr in der jetzigen Schwangerschaft kein einziges mal wohl oder gut Behandelt gefühlt. Aber nun gut. Seit Montag wissen wir übrigens endlich genau was es wird. Ich hatte es ja schon lange "befürchtet" und vermutet :P

Jannik bekommt ein kleines Brüderchen.

Bei dem Mädchennamen waren Lars und ich uns sofort einig. Es sollte eine Nele werden. Doch ein Jungenname? Eigentlich sollte es ein Marlon werden, aber ganz glücklich bin ich mit dem Namen irgendwie nicht mehr. Helft mir! Habt ihr DEN Jungennamen für mich? Es sollte kein Name sein, den man an jeder Ecke hört. Etwas außergewöhnliches, alternatives oder skandinavisches. Vielleicht habt ihr ja genau den Namen, den ich suche. Ich wäre euch auf ewig Dankbar!

Ich hüpf jetzt ins Bettchen und lasse es für heute gut sein. Morgen möchte ich endlich den Adventskalender fertig nähen und für Janniks 2. Geburtstag nächste Woche Mittwoch ist auch noch einiges zu tun. Danke schon einmal für eure Namensvorschläge.

You Might Also Like

29 Kommentare

  1. Anonym7.11.12

    unser wichtl heißt emilian und ist ein <3ensbrecher :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn wir einen Jungen bekommen hätten wäre der Zweitname MATHIS gewesen - vielleicht wäre das was für Euch?
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, das Foto ist traumhaft und ich finde man erkennt alles sehr gut - ich weiß noch wie enttäuscht ich war als ich (kurz vor der Entbindung) doch noch ein 3D-Bild bekam wo man Lennys Gesicht prima erkennen konnte, es meinem Schwiegervater unter die Nase hielt und er fragte:"Ok, und was davon ist jetzt das Köpfchen?" Baaam! Aber er war da zum Glück die Ausnahme...
    Erst einmal drück ich dir ganz fest die Daumen, dass es keine Schwangerschaftsdiabetis ist! <3
    Und zum Thema Jungennamen: Unser Sohn heißt ja Lennard, also nix skandinavisches oder so - aber die Söhne von Freundinnen heißen Linus und Lovis und letzteres hat was, zumal es ja wie eine Abwandelung von Love rüberkommt - und den Namen hab ich sonst noch nie gehört!
    Viel Erfolg bei der Namenssuche! :) Wir wollen ab Januar "nachlegen" und haben auch nur einen Mädchennamen parat...

    AntwortenLöschen
  4. Ein skandinavischer Name?? Hm...wie wäre es mit Jorik oder Hennes?

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Von Bekannten der Sohn heißt Mika, alternativ gefallen mir noch: Erik, Mats, Levi, Peer, Lian und Marten :) Evtl. ist ja einer dabei!
    Viele Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ein Junge wäre bei uns ein Jona (Joona/Jonah) geworden. Oder wie wäre es mit Toralf? Mein Cousin heißt Arvid. Den Namen finde ich auch sehr schön und ist ziemlich selten!

    AntwortenLöschen
  7. Ole, Michel oder Fiete :)

    AntwortenLöschen
  8. Also ich find momentan gut: emil, noah, jona (deutsch ausgesprochen), mads/mattis/matti, jacob
    Vielleicht ist ja was dabei was dir gefällt
    Lg, Laura
    buntesvomland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Göran, Aaron und Henrik wären mein Favorit unter den skandinavischen Namen

    AntwortenLöschen
  10. meine liblings namen sind Morgan und Elyon.
    Liam und Stian passen gut mit Jannik.

    AntwortenLöschen
  11. Anonym8.11.12

    unser kleiner mann heißt arthur...auch nicht wirklich häufig^^ aber mir gefiehlen noch konstantin,joschua aber den michel finde ich auch sehr niedlich(muss da immer an michel aus lönneberga denken ;D )

    AntwortenLöschen
  12. unser schnuffel wird raphael heissen erster heist jason
    was mir auch noch gefallen haätte wäre damon,ian,eleisha,
    ihlan,linus

    AntwortenLöschen
  13. Huhu, ich lass dir mal einen lieben Gruß da von einer, die am Dienstag schon in die 33.SSW gerutscht ist ;-)
    Wenn du nicht mit deiner Frauenärztin zufrieden bist, kann ich dir nur den Tipp (für weitere Schwangerschaften bzw.) den Rest) geben, die Vorsorge zum Teil bei einer Hebamme zu machen. Ich mag meine Ärztin auch nicht, das ganze Praxisteam ist unglaublich unfreundlich seitdem ich schwanger bin (oder ich einfach empfindlicher?), deshalb habe ich auch nur die 3US-Untersuchungen dort machen lassen, alles andere macht meine liebste Hebamme, die unser Mädchen auch entbinden wird. Sie kommt zu uns nach Hause, hat jedes Mal ne ganze Stunde Zeit für unsere Sorgen und Freuden und untersucht alles ganz gründlich (auch Blut, Urin, CTG, Mumu wenn nötig).
    Oje, jetzt schreibe ich dir hier einen Roman...sorry :-)
    Ein paar Namensvorschläge noch: bei uns wäre es ein Lasse geworden, aber das fällt bei euch wohl eher weg ;-) Wie ist es mit Benedikt, Ole oder Eike?
    Liebe Grüße und alles gute weiterhin!
    Svenja

    AntwortenLöschen
  14. Anonym8.11.12

    Mhmm, also mit den Jungsnamen habe ich mich auch schwer getan. Und da das Geschlecht bis zur Geburt nicht 100%ig feststand, habe ich mich für:

    Jeremy Luca oder Jeremy Taylor

    entschieden. Es ist dann aber doch ein Mädchen geworden <3

    Liebe Grüße Nancy

    AntwortenLöschen
  15. Anonym8.11.12

    Herzlichen Glückwunsch! Wir haben auch zwei Jungs und ich würde nicht tauschen wollen ;). Ich finde die Namen Levi, Aaron und David toll.

    LG Olga

    AntwortenLöschen
  16. Ach ja... ich kenne das. Wir bekommen auch einen zweiten Jungen und waren - ich geb es gerne zu - ein wenig enttäuscht. Was die Namenssuche angeht haben wir auch das gleiche Problem wie ihr. Einen Mädchennamen hätten wir gehabt, aber ein Junge? Puh...

    An skandinavischen Namen gefällt mir Ole, Tjark oder Jannis. Wobei Jannis zu Jannik ja nun wirklich nicht geht. :D Drücke euch fest die Daumen, dass ihr das Richtige findet. Ist ja noch ein biiiischen Zeit.

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  17. ohhhh noch ein Junge :-)

    warum wechselst du nicht einfach ??? ganz viele Ärzte nehmen Frauen die besonders in der SS sagen , dass sie " Probleme" bei ihrem jetzgen Arzt haben oft noch auf

    ein versuch wärs doch wert , oder du machst d ejetztigen Vorsorgeuntersuchungen nurnoch bei einer Hebamme , das geht ja auch

    AntwortenLöschen
  18. Ich hab mich in der SS bei meiner Ärztin auch nicht wohlgefühlt und dann auch so um die 32. Woche gewechselt und bin im Nachhinein sehr früh darüber, auch wenn es nur noch ein paar Wochen waren.
    Oh, und ich würde aufjedenfall bei Marlon bleiben :) falls es hier nochmal ein Baby-Jungen gibt dann soll er aufjedenfall Marlon heißen. Ansonsten finde ich Bosse, David und Noah toll.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Wie wäre es mit Hannes , Momme, Bosse, Bjarne, tjorven

    AntwortenLöschen
  20. Fiete, Arvid, Bas Kjell, Finn malino

    AntwortenLöschen
  21. Also wenn wir einen Jungen bekommen hätten, wäre es ein Linus! Meine Schwester hat einen Mats! Matti, Emil, Lutz, Henry finde ich auch noch gut....

    AntwortenLöschen
  22. Daniela8.11.12

    Thijs [Ties] ist auch ein schöner skandinavischer Name und passt gut zu Jannik. Genieß die letzten Wochen..

    AntwortenLöschen
  23. Anonym9.11.12

    Finnian, Mattis, Arne, Bjarne, Miles, Melvin, Marius, Jonas, Lasse, Liam, Nicola, Linus .....

    Viele Grüße
    Andrea B.

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, bin über den Wundermurmel-Blog hier gelandet und habe gesehen, dass du einen Jungennamen suchst. Außergewöhnlich, alternativ und skandinavisch. Das ist gar nicht so einfach. Was hälst du von Jenke. Jenke und Jannik. Das finde ich passt sehr schön zusammen. :)

    AntwortenLöschen
  25. Huhu!

    hui...wie die Zeit vergeht. =)

    Du hast was bei mir gewonnen! =)

    http://babykindundmeer.blogspot.de/2012/10/verlosung-zum-kuscheln-und-spielen.html

    Das Nachziehkätzchen. Meld dich bitte per Mail! Herzlichen Glückwunsch :-*

    LG Mari

    AntwortenLöschen
  26. Uiiii, hab das jetzt erst gelesen, also tatsächlich ein Junge, wie ich auch schon vermutet hatte :D Du bist einfach ne Jungensmami *lach* Also ich kann mich einigen Vorschreiberinnen nur anschließen, mir gefällt Linus auch sehr gut, hätte ich Dir jetzt unabhängig davon auch vorgeschlagen. Ich glaube, ich hätte das selbe Problem wie du. Mädelsnamen fallen mir eher ein. Bei Jungs müsste ich auch viel überlegen.

    LG von Nicole

    AntwortenLöschen
  27. Schön, dass es dir und dem kleinen Mann gut geht.
    Wahsinn, jetzt bist du schon im 9. Monat.

    Ich fühl gerade mit dir. In meiner zweiten Schwagerschaft ist mein Frauenarzt auch in Rente gegangen und eine jüngere, sehr unfreundliche Ärztin hat seine Praxis übernommen. Klar kam ich mit ihr gar nicht, aber ich mochte auch nicht wechseln. Das hab ich erst in der dritten Schwangerschaft :(

    Witzigerweise hatten wir nur Jungennamen und gar keinen Mädchennamen.
    Vielleicht gefällt dir ja einer unserer Jungennamen:
    Leo, Jaap und Jesse

    Ich wünsche Dir alles, alles Gute!
    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  28. Anonym16.11.12

    lasse, ole oder fin...schöne nordische namen ;)

    AntwortenLöschen
  29. Anonym28.11.12

    Kjell, Billy und Lenny sind schön :)
    & Elias ist auch ein seltender Name finde ich :)
    Bei meiner großen in der Kita gibt es auch noch Milo,Simu oder Rikku sind auch Namen die man nich an jeder Ecke hört finde ich :)

    AntwortenLöschen