7. Monate Babyglück

8/12/2013



Jetzt ist es auch bei uns so weit. Milo sitzt und zieht sich überall hoch in den Stand. Kleiner flinker Babyjunge. Die Zeit rast und rast und geht so schnell vorbei. Man saugt jeden Moment in sich auf, jede neue Erfahrung, jeden neuen Fortschritt, jede Niederlage.



Man denkt, beim Zweiten weiß man schon genau, was auf einen zukommt. Aber es ist überhaupt nicht so. Bei uns ist es nicht so. Beide Kinder sind so verschieden. Klar, jeder ist sein eigener kleiner Mensch. Mir kommt es so vor, als würde die Zeit beim Zweiten noch viel schneller laufen, verstreichen, unbemerkt an einem vorbei rasen. 



Es ist so herrlich mit anzusehen, wie Milo sich entwickelt. Er ist so wahnsinnig ausgeglichen, weint kaum, ist immer glücklich und lacht so viel! Spielerisch entdeckt er seine Umwelt und untersucht alles, was ihm zwischen die Finger kommt. 



Mit seinen kleinen Zähnchen beißt er alles, was ihm in den Weg kommt. Sechs an der Zahl. Unten zwei, oben vier. Egal ob Möhrchen, Gurke oder meine Schulter. Jede mögliche Fläche wird mindestens einmal angeknabbert.



Die ganze Wohnung wird zum Abenteuerspielplatz. Jeder Krümel auf den Boden, jedes Stuhlbein und jeder Sonnenstrahl - der in die Wohnung scheint, wird akribisch untersucht. Das Alter ist einfach nur wunderschön. Jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken. 



Ich freue mich über jeden Tag mit meinem kleinen Baby, der schneller als es mir lieb ist, bald schon kein Baby mehr ist. In 9 Tagen wird er schon 8 Monate alt und bei dem Tempo, in der die Welt an uns vorbei saust, feiern wir schon seinen ersten Geburtstag.



Liebt Eure Kinder jeden Tag, jede Stunde und jede Minute! Die Zeit bleibt nicht stehen und jeder Moment, auch wenn er manchmal nicht einfach ist, kommt niemals mehr so wieder zurück! Lasst die Arbeit arbeit sein und nimmt Euch die Zeit, die eure Kinder von Euch brauchen. Zumindest so oft es geht. Wenn unsere Kinder es nicht Wert sind, wer dann?

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Was ein zuckersüßer Schnuffel ... du meine Güte!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du absolut recht, die Zeit kommt nie wieder, man muss wirklich jeden Augenblick mit seinen Kindern genießen♥ Ich habe 3 Jungs Emil 4,Henri 2 und Piet 5 Monate. Beim 3. Kind vergeht die Zeit noch schneller. Echt süss Dein Milo ein, kleiner Sonnenschein♥

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Ich kann das so gut verstehen. Mein 2. Baby ist auch schon 6 Monate alt. Und ich wünsche mir oft, es gäbe irgendwo ne Pause Taste, um einfach mal die Gegenwart zu genießen. Ich finde nämlich, die Zeit rast so schnell. Man kann gar nicht im Hier und Jetzt verweilen und in Ruhe wahrnehmen, was die kleinen alles schon wieder können, weil sie dann schon wieder was neues können. Und ich finde, die Zeit wird immer schneller. Beim ersten Kind konnte ich es immer kaum abwarten, bis sie etwas konnte. Jetzt, beim 2. denke ich immer "Was..??? Das kann die schon...????" Ich wünsche Dir und deinen süßen alles Gute.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ich verstehe dich so gut, meine Maus wird jetzt bald 10 Monate und ich frage mich auch, wo die Zeit geblieben ist! Und es ist so toll die kleinen auf ihren Entdeckungstouren durch die WOhnung zu beobachten. Ich finde sie ist seitdem auch viel ausgeglichener, seitdem sie selber die interessanten Sachen erreichen kann =)

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Post!!! Und ganz toll, wie Milo sich entwickelt. Und auch völlig egal, wie schnell, oder wie langsam. Hauptsache, er ist gesund und munter. <3

    Und wie süß sieht er bitte mit Zähnen aus??? *.* Ich bin völlig verloved und wir müssen uns, mal abgesehen von unserem CocktailDate, auch dringend mit allen Kindern und am besten mit den Männern treffen.

    Ganz viel Liebe zu euch!!!
    Danni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Krumme Nadel
    Ich bin neu auf deinem Blog und würde gerne hier gerne sehr viel von dir hören und sehen!!!Dein Milo ist echt süß!!!Ich habe auch einen Blog ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vor bei guckst :wwwfraeuleinmona.blogspot.com

    Ganz lieben Gruß Mona

    AntwortenLöschen
  7. Das hast du schön geschrieben! Man muss sich das immer wieder ins Gedächtnis rufen. Mein Vater hat bei seiner Pensionierung gesagt dass er in unserer Kinderzeit viel zu wenig Zeit mit und verbracht hat. Die Zeit die niemals wieder kommt... Deswegen sollte man das beherzigen was du sagst ♥
    Liebe Grüsse aus der südstadt
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. sooo niedlich - geniesse die Zeit, das 1. Jahr ist so schnell um... LG, yvonne

    AntwortenLöschen